Kartenvorverkauf Theater 2019

Theaterspieler der Abenberger Kolpingsfamilie beginnen am 12. Burg-Weihnachtsmarkt mit Kartenvorverkauf

Wie in den vergangenen Jahren wird die Kolpingsfamilie Abenberg aus diesmal wieder beim Burg-Weihnachtsmarkt, der am Wochenende 30.1.-01.12. stattfindet, in einem eigenen Stand mit dem Kartenvorverkauf für das Weihnachtstheater beginnen.

Vorhang auf, für das Lustspiel "Onkel Herrmann und die Plunderhosen". Der Titel des diesjährigen Schwankes in drei Akten aus der Feder der Autorin Regina Rösch verspricht turbulente Verwicklungen und zahlreiche Missverständnisse.

Darum geht es: Erbonkel Herrmann ist tot! In die Trauer um den geliebten Verstorbenen mischt sich schon bald die Vorfreude auf ein stattliches Erbe. Nicht nur die Familie, auch der Feuerwehrkommandant hofft auf eine große Erbschaft. Aber es kommt ganz anders. In seinem Testament rechnet Onkel Herrmann mit allen Beteiligten eiskalt ab.

Die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Abenberg, unter der bewährten Regie des Spielleiters Josef Bayer, führt dieses Stück während der Weihnachts- und Neujahrsfeiertage wie gewohnt in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Abenberg auf. Bitte beachten Sie, dass die Abendvorstellungen heuer bereits um 19:00 Uhr beginnen.

Kindervorstellung: Do., 26.12., 14:00 Uhr. Abendvorstellungen: Do., 26.12., Fr., 27.12., Sa., 28.12.2019, Fr., 03.01., Sa., 04.01.2020, jeweils um 19:00 Uhr.

Der Eintritt kostet sieben Euro, für Kinder in der Nachmittagsvorstellung vier Euro.

Nach dem Weihnachtsmarkt übernimmt den weiteren Kartenvorverkauf der Hofladen Hofmann, Güssübelstr. 4 in Abenberg (Telefon 09178/835). Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr. Mittwochs ist der Hofladen geschlossen.

Die Spielgruppe der Kolpingsfamilie Abenberg lädt alle recht herzlich ein und wünscht vergnügliche Theaterstunden.

(J. Miehling)